17.05.2023 Arbeitsrecht: Neue EU-Richtlinie für gerechte Gehälter


  • Kostenlose Erstberatung
  • Unproblematische Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail, Fax oder WhatsApp. Sie erreichen ohne Wartezeit direkt Ihren Anwalt.
  • Flexible und schnelle Terminvergabe ganz nach Ihren Wünschen. Garantierter Termin noch am selben Tag.
  • Termine persönlich oder per Microsoft Teams bzw. Skype möglich.
  • Intensive und hartnäckige Verfolgung Ihrer Interessen
  • Hohe Erfolgsquote
  • Vertrauen Sie auf langjährige Erfahrung


Künftig müssen Arbeitgeber bereits in den Jobangeboten die Gehaltsspanne angeben. So sieht es die neue EU-Richtlinie vor. Ziel der neuen Gehaltstransparenz: eine gerechtere Vergütung.

Parlament, EU-Kommission sowie die EU-Mitgliedstaaten haben eine neue Richtlinie bezüglich der Transparenz von Gehältern beschlossen. Das verpflichtet Arbeitgeber zur Offenlegung der Gehälter ihrer Angestellten. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, drohen empfindliche Strafen. Die neue EU-Richtlinie beendet womöglich das hartnäckige Problem der Lohnungleichheit.

Im Fokus steht die Schaffung von Gerechtigkeit in der Bezahlung, unabhängig vom individuellen Verhandlungsgeschick und Geschlecht. Ziel ist es, dies in Firmen durch die Offenlegung der Arbeitnehmer-Gehälter zu erreichen. Hintergrund dieser Richtlinie ist die Tatsache, dass Männer nach wie vor europaweit 13 Prozent mehr verdienen als Frauen. Besonders in Österreich gibt es hierbei noch großen Handlungsbedarf. Der Lohnunterschied beträgt hierzulande mit 18,8 Prozent fast ein Fünftel.

Obwohl es im nationalen, europäischen und auch internationalen Recht ein Entgelt-Gleichheitsgebot gibt, halten sich die Lohnunterschiede hartnäckig. Dies ändert sich nun. Angestellte haben dann die Möglichkeit, zu erfahren, was die Kollegen verdienen, die die gleiche oder eine ähnliche Tätigkeit verrichten. Die Größe der Firma spielt dabei keine Rolle. Die EU-Mitgliedstaaten haben nun bis 2026 Zeit, die neue Richtlinie in nationales Recht umzusetzen.


Auskunftsanspruch

Arbeitnehmer haben zukünftig einen Anspruch auf Auskunft. Dieser bezieht sich auf die Höhe der Gehälter. Die individuellen Löhne der vergleichbaren Kollegen haben Arbeitgeber künftig offenzulegen. Das gilt nicht nur für bestehende Arbeitsverhältnisse. Bereits vor dem Vorstellungsgespräch sind die Bewerber vom Arbeitgeber zu unterrichten, in welchem Rahmen das Einstiegsgehalt ausfallen wird. Dieses hat auf objektiven und geschlechtsneutralen Kriterien zu basieren.

Arbeitgeber haben hierbei die Pflicht, den Arbeitnehmern regelmäßig die Informationen zu den Gehältern zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich fällt für Arbeitgeber die Entgeltbewertung an. Hierbei kategorisieren die Arbeitgeber ihre Beschäftigten nach gleichwertiger Tätigkeit. Beträgt die Lücke der Gehälter zwischen den Geschlechtern mehr als fünf Prozent, ist ein Ausgleich erforderlich.

Die neue Richtlinie hält für Arbeitnehmer enorme Chancen bereit. Ein Angestellter bemerkt, dass der Kollege, der weniger leistet, besser verdient? Dann ist es möglich, diese Relation beim Chef vorzubringen. Die Tatsache, dass das Gehalt kein Geheimnis mehr darstellt, hilft zudem bei der Jobsuche. Schließlich findet der Bewerber so besser das Unternehmen, das den Wunschlohn bezahlt.


Sie benötigen Hilfe im Arbeitsrecht? Wawra & Gaibler hilft!

Wir vertreten ausschließlich Arbeitnehmer und helfen Ihnen bei allen Problemen rund um das Thema Arbeitsrecht und Verbraucherschutz. Wenden Sie sich hierzu jederzeit schriftlich oder telefonisch an uns. Wir prüfen Ihren Fall in einer kostenfreien und unverbindlichen Erstberatung.

NUTZEN SIE HIER AUCH UNSERE KOSTENFREIE UND UNVERBINDLICHE ERSTEINSCHÄTZUNG.

Bekannt aus

Wawra & Gaibler Rechtsanwalts GmbH
- Verbraucherschutz und Arbeitsrecht Rechtsanwälte

Maximilianstraße 51, 86150 Augsburg Dr.-Kurt-Schumacher-Straße 25, 90402 Nürnberg Königstraße 7, 01097 Dresden Neupfarrplatz 16, 93047 Regensburg Dürkheimerstr. 25, 68309 Mannheim Colonnaden 39, 20354 Hamburg Obere Königsstr. 11, 34117 Kassel Luisenstr. 18, 65185 Wiesbaden
32070991523554168 | 32070991766674294 | 0.243120126