21.12.2023 Datenleck bei Tesla legt sensible Mitarbeiter-Daten frei

  • SPEZIALISIERT AUF VERBRAUCHERSCHUTZ
  • ERFAHRUNG AUS ÜBER 25.000 MANDATEN
  • BIS ZU 5.000 EURO SCHADENSERSATZ
  • KOSTENFREIE & UNVERBINDLICHE ERSTEINSCHÄTZUNG
  • BUNDESWEITE VERTRETUNG

Der Automobilkonzern Tesla gerät erneut wegen der Verletzung des Datenschutzes in die Medien. Laut einem Bericht im Spiegel hat eine frühere Mitarbeiterin von Tesla über 1.000 Dokumente erhalten, die vertrauliche Informationen anderer Angestellter beinhalteten. Diese umfassen Gehaltsdaten, Privatadressen und Sozialversicherungs-Nummern.


Ex-Angestellte erhält Zugriff auf Mitarbeiter-Daten

Die ehemalige Angestellte von Tesla hat die Daten, die sie auf einem USB-Stick gespeichert hatte, an die zuständigen Datenschutz-Behörden in Brandenburg sowie Berlin weitergegeben. Besonders heikel ist dabei, dass sie diese Daten nie angefordert hatte. Die Ex-Mitarbeiterin forderte lediglich ihre eigenen Unterlagen von der Personal-Abteilung, ohne nach den Dokumenten anderer Mitarbeiter zu fragen. Es besteht noch Unklarheit über das genaue Ausmaß der Datenpanne. Fraglich ist, ob die Ursache für das Datenleck menschliches Versagen oder eine Sicherheitslücke ist. Besonders bedenklich wäre beispielsweise, wenn Informationen über Behinderungen oder die Religion abgeflossen wären. Gegenwärtig ermitteln die Datenschutz-Behörden den Fall.


Datenlecks bei Tesla bereits in Vergangenheit

Im Mai dieses Jahres geriet Tesla wegen eines Datenlecks in die öffentliche Kritik. Dabei wurden unter anderem vertrauliche Informationen über die Entwicklung ihrer Fahrzeuge preisgegeben. Schon bei diesem Vorfall wurden die unzureichenden Sicherheits-Maßnahmen der Mitarbeiter- und Kundendaten kritisiert. Das Handelsblatt erhielt damals Zugang zu diesen Informationen.


Sie befürchten, Opfer eines Datenlecks zu sein? Wawra & Gaibler hilft!

Nutzen Sie hierzu unsere kostenfreien und unverbindlichen Datenleck-Checker für die wichtigsten Datenlecks. Sie erfahren sofort, ob sie vom Datenleck betroffen sind.INFORMIEREN SIE SICH HIER AUCH UMFASSEND ZUM THEMA DATENLECKS.Wenden Sie sich jederzeit schriftlich oder telefonisch an uns. Im Rahmen einer kostenfreien und unverbindlichen Erstberatung besprechen wir mit Ihnen das weitere Vorgehen sowie Ihre Erfolgschancen.

Bekannt aus

Wawra & Gaibler Rechtsanwalts GmbH
- Verbraucherschutz und Arbeitsrecht Rechtsanwälte

Maximilianstraße 51, 86150 Augsburg Dr.-Kurt-Schumacher-Straße 25, 90402 Nürnberg Königstraße 7, 01097 Dresden Dürkheimerstr. 25, 68309 Mannheim
7896457580911883 | 7896457730980649 | 0.150068766